Schlagwort Mirco Dittmar,

SG Volleys im Aufwind

Verbandsligist nach Siegen gegen Saxonia Münster und TV Emsdetten auf Platz sechs

Die SG Volleys befinden sich im Aufwind. Durch 3:1-Siege bei Saxonia Münster und gegen den TV Emsdetten sind die Marler Verbandsliga Volleyballer auf den sechsten Platz vorgestoßen.

Beim Kräftemessen mit Emsdetten ging es am Samstagabend ...weiterlesen...

Sieg im Nachholspiel

SG Volleys Marl I erkämpfen sich drei wichtige Punkte im Nachholspiel gegen TuS Saxonia Münster

So richtig wusste niemand, was die Mannschaft im Nachholspiel erwartet und vor allem wie das Team selber nach der kurzen Vorbereitung in dieses ...weiterlesen...

Herren I: Knappe Niederlage

Mit einem Punkt im Gepäck sind die SG Volleys am Samstagabend vom Gastspiel beim TSC Eintracht Dortmund nach Marl zurückgekehrt. Die Gäste wehrten sich in der Bierstadt lange und verloren die Begegnung erst im Tiebreak unglücklich (20:25, 25:21, 23:25, 25:19, 12:15).
Nach der spannenden Begegnung wusste Trainer Mirco Dittmar nicht so recht, ob er sich über den im Vorfeld nicht einkalkulierten Zähler freuen sollte. Die erste Überlegung: „Im Vergleich zu den vergangenen Spielen war das eine deutliche Leistungssteigerung. Damit überwiegt das Positive.“ Gleichzeitig ärgerte sich der Coach über den schlechten Anfang des fünften Satzes. Die Spielgemeinschaft war früh in Rückstand geraten. „Wir bekommen zwei unglückliche Schiedsrichter-Pfiffe und treffen dann zwei Mal die falsche Entscheidung, indem wir über den stärksten Blockspieler des Gegners angreifen“, konkretisierte Dittmar den Fehlstart.Das 1:4 war ein letztlich entscheidender Rückstand, dem die Marler erfolglos hinterherliefen. Dabei hatten sich die Hausherren nicht als Übermannschaft erwiesen: „Sie spielen ihren Streifen routiniert runter. Das reicht, oder es reicht nicht. Individuell ist Dortmund stärker.“ Das 3:2 gegen die SG Volleys war schon der fünfte Fünf-Satz-Erfolg der Gastgeber in dieser Saison.  

Der Gast agierte immer dann druckvoll, wenn er nicht so verbissen agierte, sondern locker seine Chance suchte. „Diesen Schwung wollen wir in die nächsten Spiele mitnehmen“, betont der Coach. Er hofft, in den restlichen drei Begegnungen ...weiterlesen...

Klassenerhalt geschafft

 

Ein Abendessen für die Joker

MARL Die Abschlusstabelle sieht richtig gut aus: Die SG Coesfeld/Marl II beendet die Verbandsliga-Saison 2014/15 auf dem fünften Tabellenplatz. Die letzte Etappe auf dem Weg zum Klassenerhalt ...weiterlesen...

Ein Feiertag für VC Marl

Bericht aus der Marler Zeitung vom 13.01.2015

MARL Ein Feiertag für den VC Marl! Als „sensationell“ empfand Mirco Dittmar in seiner Funktion als Vereinsvorsitzender die Bilanz der beiden ...weiterlesen...

© 2020 VC Marl

>Zurück zum Seitenanfang ↑