Schlagwort Münster,

Herren II: Schwach belegt, stark gespielt!

Am Sonntag, 02. April trat die Mannschaft der SG Volleys Marl 2, zu dem Zeitpunkt vierter in der aktuellen Tabelle, gegen den letzten der Landesliga an.

Der Spielerkader war mit acht Spielern und Trainer quantitativ schwach, jedoch qualitativ gut belegt. Gesundheitlich waren leider Niklas Zielony sowie Kevin Grabowski verhindert und aus privaten Gründen Sergej Krylov, David Heinze, Jan ...weiterlesen...

Sieg der SG Volleys in Münster

Mit dem dritten Sieg in Serie nisten sich die SG Volleys Marl im Mittelfeld der Verbandsliga-Tabelle ein. Nach dem 3:1 beim USC Münster hat die Spielgemeinschaft 17 Punkte. „23 sollten für den Klassenerhalt reichen“, lautet die Rechnung von Trainer Mirco Dittmar.

Marls Coach möchte so schnell wie möglich die fehlenden Points einfahren, um dem Team und sich ein stressiges Saisonfinale zu ersparen. Bis zum Ende der Serie stehen noch sechs Spiele an.

In Münster bekleckerten sich die Volleys nicht ...weiterlesen...

SG Volleys im Aufwind

Verbandsligist nach Siegen gegen Saxonia Münster und TV Emsdetten auf Platz sechs

Die SG Volleys befinden sich im Aufwind. Durch 3:1-Siege bei Saxonia Münster und gegen den TV Emsdetten sind die Marler Verbandsliga Volleyballer auf den sechsten Platz vorgestoßen.

Beim Kräftemessen mit Emsdetten ging es am Samstagabend ...weiterlesen...

Sieg im Nachholspiel

SG Volleys Marl I erkämpfen sich drei wichtige Punkte im Nachholspiel gegen TuS Saxonia Münster

So richtig wusste niemand, was die Mannschaft im Nachholspiel erwartet und vor allem wie das Team selber nach der kurzen Vorbereitung in dieses ...weiterlesen...

Herren II wurden Eiskalt erwischt

Am Sonntag spielte die Volleyball Zweitvertretung der Herren gegen Talant Münster in Münster. Die SG Volleys um Spielertrainer Christoph Freund wurden im ersten Satz eiskalt erwischt.

Die Mannschaft hatte in den Winterferien leider nicht trainieren können, da die
städtische Sporthalle geschlossen war. In der vergangenen Woche kündigten sich einige krankheitsbedingte Ausfälle an, so konnten bspw. Marcel Cremer ...weiterlesen...

Mit Würde gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter verloren

In ihrem letzten Spiel im Jahre 2016, hatte das Volleyball Team um Trainer Christoph Freund einen äußerst schweren Gegner vor sich. TSC Gievenbeck II aus Münster lud die SG Volleys Marl zu sich ein. Der Gastgeber hatte vor dem Spieltag ein Spitzen Punktekonto. In sieben Spielen hat das durchaus junge Team in Münster nur einen Satz verloren (gegen das Team aus Rheine).

Die Marler Mannschaft hatte als Vorbereitung am Dienstag einen Trainingsabend bei den Volleyballfreunden in Reken verbracht.
Der Trainingsabend gab den SG Volleys Marl die Möglichkeit, sich stärker einzuspielen und sich auf sehr ...weiterlesen...

« Ältere Beiträge

© 2020 VC Marl

>Zurück zum Seitenanfang ↑