Seite 2 von 34

Herren verlieren in Dortmund

Stau und Anfahrtsprobleme zum Auswärtsspiel in Dortund waren die geringsten Sorgen der SG Volleys Marl

Wie an den vergangenen Spieltagen auch, stand eine Mannschaft auf dem Felde, die in der Woche vorher so nicht zusammen trainiert hat.

Der erste Satz wurde nach 18 Minuten an die Gastgeber abgegeben. Das Zuspiel von Thomas Mahey war gut, ...weiterlesen...

die zweite besiegt Gladbeck

In einem packenden fünf Satz Krimi belohnt sich die zweite mit einem Sieg gegen den TV Gladbeck

Das Ziel war stand schon seit Wochen fest, dieses Spiel wird gewonnen so VC Coach Andre Mölleken zu seinem Team, der mit einem Rumpfkader aus nur sieben Spielerinnen antreten musste.

Auch wenn man bis zur Hälfte eines jeden Satzes mithalten konnte, ...weiterlesen...

Niederlage im Meisterschaftsrennen

Mit 1:3 müssen sich die VC Damen gegen die dritte Mannschaft des TuS Herten geschlagen geben

Es war das erwartet spannende Spiel um den ersten Tabellenplatz in der BK21 und eine tolle Werbung für den Volleyballsport so VC Coach Andre Mölleken in der Nachbetrachtung des Spieles. Die über 100 Zuschauer feuerten beide Teams durchgehend ...weiterlesen...

VC Damen II mit Fortschritten

Auch wenn es zu keinem Punkt reichte, zeigte  die zweit Vertretung der VC Girls eine sehenswerte Leistung gegen den Tabellenführer ATV Haltern

Ohne große Erwartung aber mit der Forderung das im Training erlernte umzusetzen und den nächsten Schritt zumachen gegen die fast doppelt so alte Mannschaft des ATV Haltern ging die VC zweite ins Spiel. Auf die etatmäßige Stammzuspielerin ...weiterlesen...

keine Punkte im Kellerduell

Heute begrüßte der VC Bottrop 90 die SG Volleys Marl in Bottrop in der Dieter Renz Halle.

Die Halle ist für Volleyball prädestiniert. Das Querfeld war aufgebaut. Das Spielfeld an sich ist farbig auf dem Hallenboden abgesetzt. Alles sehr schön und beeindruckend.

Der Coach erhielt vor dem Spiel folgende Krankmeldungen: Marcel ...weiterlesen...

VC Damen bleiben auf Kurs

Die Mission Aufstieg in die Bezirksliga geht für die VC Damen weiter. Im Einzelspiel gegen den DJK SF Datteln II brannte nichts an.

Ohne die verletzte Nele Wiemann und privat verhinderte Mittelblockerin Hannah Löns musste das VC Trainerdou Limmroth/Mölleken auf zwei Stammkräfte verzichten, die VC Damen machten aber ein souveränes Spiel und besiegten die dritte Mannschaft der DJK SF Datteln mit 3:0.

Die Mission ist eindeutig und lautet Aufstieg in die Bezirksliga so Mölleken, der damit einen Platz unter den ersten beiden in der Tabelle von seinem Team fordert. Das Team ist aber Top motiviert und hat totalen Spaß zusammen zu zeigen was es kann und diese Spielfreude merkte man auch in den ersten Durchgang so der Übungsleiter.
Zu Beginn tasteten sich beide Teams noch ab, ehe sich Jana Krämer den Ball zur Angabe schnappte und mit platzierten Angaben die VC Girls mit 13:6 in Führung brachte. Zuspielerin Annika Kopse setze ihre Angreiferinnen Luisa Orgzall und Ute Greving immer wieder tolle in Szene oder landete selber mal mit einem überraschend gelegten Ball den Punkt für die VC Truppe.
Selbst eine lang in die Ecke gelegter Ball der DJK Truppe erlief sich die starke Libera Jule Wibbeke und rettete zusammen mit Rebecca Finke den Punkt für das Team. Mit 25:11 war das Ergebnis dann auch eindeutiger als der VC Übungsleiter es erwartete.

Sichtlich nervös waren die Damen aus Datteln und viele Eigenfehler der Mädels aus der Kanalstadt demonstrierten natürlich auch die Stärke der VC Girls. So wurde Angriffe der DJK ohne große Probleme abgewehrt oder von Jana Krämer zusammen mit Lisa Limmroth geblockt. Auch die zweite Begegnung ging mit 25:12 an den VC.

Eine neue Startformation mit Cordula Lütkenhaus und Marie Bagsik im 5:1 System schickten die Marler Übungsleiter in den dritten Satz der Partie. Das Team fand aber nichtmehr so eindeutig und dominant ins Spiel und so entschieden die beide Trainer eindeutig zum bisherigen 4:2 System zurück zu kehren, was fortan auch belohnt wurde. Auch wenn es mit 25:19 nun etwas enger gewesen ist, war der Sieg des Satzes und damit des Spieles zu keiner Zeit in Gefahr.

Die VC Truppe steht nun mit der dritten Mannschaft des TuS Herten an der Tabellenspitze und steht am 20.01.2018 im direkten Duell um den ersten Platz zum Abschluß der Hinrunde. Anwurf ist um 12 Uhr in der Martin Luther Halle in Herten.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 VC Marl

>Zurück zum Seitenanfang ↑